Obwohl es eigentlich sehr einfach ist, die Preise in my-bookings zu pflegen, ist es immer noch sehr zeitaufwändig, wenn jemand sehr viele verschiedene Kategorien zu pflegen hat.

Zeit sparen beim Preise einstellen

Meine Empfehlung dazu ist, innerhalb der gleichen Region eine Liste aller Kategorien zu machen und diese vom günstigsten zum teuersten zu sortieren und in Abhängigkeit

von der günstigsten Kategorie (=100%) – die Prozentaufschläge für die anderen Kategorien zu berechnen.

Beispiel: (5 Kategorien) – Durchschnittspreis / Nacht

Kat1: 100 Euro

Kat2: 105 Euro (+5%)

Kat3: 115 Euro (+15%)

Kat4: 125 Euro (+25%)

Kat5: 140 Euro (+40%)

Dann Pflege ich meine Preise für die nächsten X Tage / Monate nur für die Kategorie 1, mit allen Feinheiten wie Saison, Wochenendpreise, Feiertage, Events u.s.w.

Um diese langwierige Arbeit nicht für alle Kategorien machen zu müssen, empfehle ich nachdem die Kategorie 1 perfekt eingestellt ist, folgende Vorgangsweise:

Beim Hauptmenüpunkt “Preise” -> “Preise übernehmen” Dann oben bei “Von” die Kategorie 1 (100%)  und bei “Nach” – alle anderen Kategorien markieren -> und dann ->

Mit diesem Schritt habe ich alle Preise  (mit allen Feinheiten) auf alle anderen Kategorien  übertragen.

Im zweiten Schritt muss ich jetzt jede Kategorie um den davor errechneten Prozentsatz erhöhen. Dieses kann ich mit wenigen Klicks erledigen.

Beim Hauptmenüpunkt “Preise” -> “Kalender” auswählen. – Dann:

Dann “Von” – “Bis” – Datum ausfüllen und rechts die gewünschte Kategorie auswählen (z.B. Kat2). Beim Preis-Feld auf das Euro-Symbol klicken und auf “%” umschalten und den gewünschten Prozentsatz  (für Bsp.-Kat.2: 5%) auswählen. ->

Fertig! – Diesen Vorgang für alle Kategorien wiederholen – und zum Schluss nichtt vergessen, die Preise “intern zu den Plattformen kopieren” und natürlich als Letztes:

Tags :
Share This :

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Categories

Haben Sie Fragen?

gerne können Sie sich mit uns in Verbindung setzten. 

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.